Falls diese E-Mail nicht korrekt dargestellt wird, klicken Sie bitte HIER.



Aufwand verzehnfacht in 25 Jahren?



Kaum zu glauben aber JA, es ist machbar und das sogar ohne Spekulation, in "ruhigem Fahrwasser".

Wie? Mit Immobilien! Die Immobilie ist sein jeher eine der sichersten und rentabelsten Anlageformen, die es gibt. Die Immobilie bietet Schutz durch echte Substanz, das haben Immobilienbesitzer bereits vielfach erlebt zu Zeiten von Krisen oder Währungsreformen.

Geld ist nur bedrucktes Papier, eine Immobilie ist ein echter Sachwert, der völlig unabhängig von jeglicher bestehenden Währung funktioniert.

Und wie geht das?

Sie finanzieren z.B. 2.000 Euro/qm Immobilienwert. Das kostet Sie je qm 80,00 Euro jährlich bei 2% Zinsen und 2% Anfangstilgung und Sie haben 15 Euro/qm Nebenkosten für Verwaltung und die Instandhaltungsrücklage. Aber Sie bekommen auch Geld. Ihr Mieter zahlt 70 Euro/qm Miete an Sie und 11 Euro/qm gibt Ihnen das Finanzamt dazu. Damit verbleiben für Sie 14 Euro/qm Eigenaufwand.

Na gut, das ist nur ein Beispiel, allerdings ein realistisches. Jetzt rechnen Sie mal hoch auf 60 qm, 80 qm oder 100 qm. Das ergäbe z.B. bei 80 qm ein Eigenanteil von nur: 1.120 Euro im Jahr! Das sind nicht einmal 100 Euro im Monat!

Der Gesamtaufwand für eine 80 qm-Wohnung läge bei ca. 28.000 Euro innerhalb von 25 Jahren!!!

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht?

Wussten Sie schon, dass entschuldete, vermietete Immobilien die beste Altersvorsorge sind? Sie generieren Ihnen ein Einkommen, welches mit der Zeit wächst.

Kann diese Rechnung stimmen?

Wenn man sich eine Immobilieninvestition genauer anschaut, kommt man aus dem Staunen nicht heraus. Angenommen, jemand kauft eine Wohnung an einem attraktiven Standort im Rhein-Main-Gebiet, einem der wirtschaftlich attraktivsten Gebiete im gesamten Bundesgebiet.

Der angenommene Kaufpreis einer Immobilie wäre 120.000 Euro, der Zinssatz, 25 Jahre festgeschrieben 2 %, Anfangstilgung 2 % ergäbe eine Restschuld nach 10 Jahren von
Restschuld nach 10 Jahren: 93.456,07 Euro
Eigenaufwand in 10 Jahren: 8.400 Euro

Angenommener Verkauf nach 10 Jahren ohne Wertsteigerung! 120.000 Euro
./. Restschuld Darlehen: 93.456,07 Euro
Ertrag: 26.543,90 Euro

Durchschnittlicher Einsatz hierfür in 10 Jahren mtl. 84 Euro: 8.400 Euro

Rendite bezogen auf den Eigenkapitaleinsatz: 12,91 % p.a.

Angenommener Verkauf nach 10 Jahren
mit 1,5 % Wertsteigerung ab dem 3. Jahr: 135.178 Euro
./. Restschuld Darlehen: 104.676 Euro
Ertrag: 30.502 Euro

Durchschnittlicher Einsatz hierfür in 10 Jahren mtl. 65,83 Euro: 7.900 Euro
Rendite bezogen auf den Eigenkapitaleinsatz 25,84 % p.a.

Der Verkaufserlös einer Immobilie nach mindestens 10 Jahren ist steuerfrei!



Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team von GehaltsAnalyse.net



.. JETZT AUSTRAGEN

GehaltsAnalyse.net
ist ein Service der HNG Verwaltungs AG und der Glatt & Partner GmbH.

HNG Verwaltungs AG
Frankfurter Strasse 10 & 12
D - 65189 Wiesbaden

Tel 0611 565 78 0
Fax 0611 565 78 155
www.hng-ag.de

Vorstand
Eric Glatt, Matthias Buttersack
Aufsichtsratvorsitzender Peter Basler
Amtsgericht Wiesbaden / HRB 22447
Handelsregister B

Glatt & Partner GmbH
Frankfurter Strasse 12
D - 65189 Wiesbaden

Geschäftsführung
Eric Glatt, Matthias Buttersack
Amtsgericht Wiesbaden / HRB 11280
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer DE162655388

Aufsichtsbehörde für die Erlaubnis nach § 34 d Gewerbeordnung
Industrie- und Handelskammer Wiesbaden
Wilhelmstr. 24-26
65183 Wiesbaden
www.ihk-wiesbaden.de
Erlaubnis nach 34 d Gewerbeordnung ist genehmigt.

Versicherungsvermittlerregister
http://www.vermittlerregister.info
Registernummer: D-8WJ9-5MEWP-09

Registerstelle
Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK) e.V.
Breite Straße 29
10178 Berlin
Tel. 0180 500 5850 (14 Cent/Min aus dem dt. Festnetz, mit abweichenden Preisen aus Mobilfunknetzen)

Tätigkeitsart
Versicherungsmakler mit Erlaubnis nach § 34d Abs. 1 Gewerbeordnung

Schlichtungsstellen
Bei Streitigkeiten zwischen Versicherungsvermittlern und Versicherungsnehmern können folgende unabhängige Schlichtungsstellen im Sinne des § 214 Versicherungsvertragsgesetz angerufen werden:

Versicherungsombudsmann e.V.
Postfach 080632
10006 Berlin
www.versicherungsombudsmann.de

Ombudsmann Private Kranken- und Pflegeversicherung
Kronenstraße 13
10117 Berlin
www.pkv-ombudsmann.de

Impressum  
.. JETZT AUSTRAGEN