Auslandsanleihen

Auslandsanleihen

Anleihe steht als Überbegriff für Schuldverschreibungen. Beim Erwerb einer Anleihe verspricht der Aussteller neben der Rückzahlung des Anleihebetrags auch die Zahlung der vereinbarten Zinsen. Die Ausgabe von Auslandsanleihen ist entweder von einem inländischen Aussteller im Ausland und einem ausländischen Aussteller im Inland ausgegeben werden.

Tipp zu Auslandsanleihen

Dabei ist eine Ausgabe sowohl in Euro wie auch in einer anderen Währung ausführbar. Durch Auslandsanleihen erzielte Zinserträge unterliegen der Kapitalertragssteuer.
Verwandte Themen: Zinsabschlag, Freistellungsauftrag, Sparerfreibetrag

Kommentar hinterlassen zu "Auslandsanleihen"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*