Aufwandsentschädigungen

Aufwandsentschädigungen

Entschädigungen für Aufwendungen, welche aus öffentlichen Kassen bezahlt werden wurden immer steuerfrei. Hierzu gehören insfestgelegte die Kassen des Bundes, welche der einzelnen Länder, aber auch auch Kassen der Kommunen. Weiterhin sind als öffentliche Kassen die Orts- und Landeskrankenkassen, die Kassen öffentlicher rechtlicher Religionsgemeinschaften sowie die Kassen der Deutschen Bahn. Um Werbungskosten beziehungsweise Betriebsausgaben absetzen zu können, müssen die ausgezahlten Beträge die Zahlungen abdecken. Durch das Gesetz und Verordnungen gezahlte Aufwandsentschädigungen können bei geschäftlichen Personen in voller Hohe und bei Privatpersonen welche ehrenamtlich tätig wurden bis zu einem Drittel geltend gemacht werden, mindestens jedoch 154 Euro pro Monat. Der Mindestbetrag von 154 Euro kann ebenfalls abgesetzt werden, wenn keine Rechtsverordnungen vorliegen.

Tipp zu Aufwandsentschädigungen

Für ehrenamtliche Tätigkeiten kann man 6 Euro täglich als steuerfreien Betrag einsetzen.
Verwandte Themen: Steuerfreie Einnahmen

Kommentar hinterlassen zu "Aufwandsentschädigungen"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*