Abzinsung

Abzinsung

Die Abzinsung (auch Diskontierung) ist eine mathematische Möglichkeit aus der Finanzmathematik, bei der der Betrag einer zukünftigen Zahlung für eine Zeit, der vor dem dieser Zahlung liegt, ermittelt wird. Häufig wird mittels Diskontierung der gegenwärtige Wert (Barwert) einer zukünftigen Zahlung bestimmt. Die umgekehrte Rechenoperation zur dazu nennt man Aufzinsung (auch Askontierung). Bei dieser Rechenmethode ihr wird der Betrag, den eine Zahlung zu einem späteren Zeitpunkt hat, ermittelt.

Auf Grundlage von Verzinsung hat dieser Geldbetrag einen um so höheren Wert, je früher man ihn erhält. Dieser Zusammenhang wird durch die Rechenmethoden der Ab- und Aufzinsung wiedergegeben. Die Abzinsung ermittelt also mit Hilfe der Abzinsungsformel den Wert einer zukünftigen Zahlung zu einem bestimmten davor gelegenen Zeitpunkt. Man bezeichnet den gesuchten Wert als Barwert oder Gegenwartswert. Dadurch lassen sich Geldwerte zu verschiedenen Zeitpunkten vergleichen, was z.B. für die Recherche über Investments, bei denen Erträge in Zukunft erwartet werden, sinnvoll ist.

Die Abzinsung spielt auch bei der steuerlichen Behandlung eine Rolle. Denn das Handelsrecht verlangt für die Steuer in bestimmten Fällen eine Abzinsung zur Buchwertermittlung, z.B. für langfristige Rückstellungen. Verbindlichkeiten, die in der Steuerbilanz angegeben werden, müssen immer mit einem Zinssatz von 5,5 Prozent abgezinst werden. Die Abzinsung der Verbindlichkeiten ist seit 1999 grundsätzlich vorgeschrieben. Ausnahmen davon sind lediglich Verbindlichkeiten mit einer Laufzeit von weniger als 12 Monaten, welche, die zu verzinsen sind, sowie Verbindlichkeiten, die auf einer Anzahlung bzw. Vorauszahlung zurückzuführen sind.

Sollte es vorkommen, dass sich ein Gewinn ergibt, ist es möglich, diesen in einer Rücklage einzustellen. Diese muss dann in den folgenden neun Geschäftsjahren zu je einem Neuntel gewinnbringend ausgelöst werden. Verbindlichkeiten, die verzinst werden, sind generell mit dem Nennwert anzusetzen, wobei der zugrundeliegende Zinssatz nicht ins Gewicht fällt.

Tipp zur Abzinsung

Bei Unternehmen zwischen denen vertraute Beziehungen vorherrschen, liegt es sonst nahe, das diese einen kleinen Zinssatz vereinbaren, um eine Abzinsung zu vermeiden.

Kommentar hinterlassen zu "Abzinsung"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*